Im Winter, bei Eis und Schnee, ist es schwer für die Vögel, etwas zu fressen zu finden. Deswegen schicken wir euch heute eine Anleitung für eine „Vogelbar“ ?

 

Du benötigst folgende Arbeitsmaterialien:

Blechdose, Kordel, buntes Papier, Faden, Ast, Schmalz und Vogelfutter

Vogelbar

 

Gerne kannst du die Dose bekleben oder bemalen, wie du möchtest!

 

Schritt 1:

Wickel die Kordel um das obere Ende des Astes und knote es fest.

 

Schritt 2:

Schneide den Papierkreis aus und mach ein Loch in der Mitte.

 

Schritt 3:

Fädle Faden und Ast durch das Loch in der Papierscheibe, so dass die Papierscheibe auf der Kordel liegen.

 

Schritt 4:

Schmelze das Schmalz ein und füge das Vogelfutter hinzu. Rühre solange bis alles eine gleichmäßige Masse gibt.

 

Schritt 5:

Während die Masse abkühlt, kannst du die Dose auf deine Stock-Fadenvorrichtung auffädeln.

Beachte hierbei, dass die Papierplatte in der Dose liegt. Zudem solltest du darauf achten, dass der längere Teil des Astes aus der Dose herausragt.

 

Schritt 6:

Fülle das noch weiche Vogelfutter in die Dose, drücke es fest und lasse es aushärten.

 

Wer möchte, kann es gerne nachbauen und somit den Vögeln bei der Futtersuche helfen. Ihr könnt die Vogelbar im Garten oder auf dem Balkon befestigen.

 

Tipp:

Die Vögel sollten im Frühjahr nicht mehr gefüttert werden, da die Vogelmutter die Körner an die Vogelkinder weiterfüttert und diese das schwere Futter noch nicht vertragen.

 

Die "Vogelbar" sollte außerdem einen ausgewählten Platz im Garten oder unterm Vordach finden, damit das Futter nicht allzu nass werden kann...:)

Hier finden Sie uns

Kreisjugendring Unterallgäu
Champagnatplatz 4
87719 Mindelheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08261 21710

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendring Unterallgäu 2018-2020