Herbstferien 2022

Jeden Tag eine andere Herbstparty mit Tanja, Tom und Stefan war das Motto der diesjährigen Ferienwoche. Wir starteten am Montag mit einer Halloweenparty. Zuerst allerdings mussten wir unseren Raum dekorieren. Es wurden Fledermäuse aus Wolle hergestellt, Gruselhände gestaltet und zusammen mit Frau Tschugg zauberten wir ein fantastisches Gruselmenü. Dienstag war Feiertag. Back- und Bastelparty stand am Mittwoch auf dem Programm. Vormittags backten wir viele Mürbeteig Kekse in Form von Igel. Die Igel sahen nicht nur sauersüß und lecker aus und ja das waren sie auch und im Nu waren alle vernascht. Nachmittags konnte jeder, mit wenigen Zutaten seinen eigenen Hüpfball kreieren. Eigentlich ganz einfach, ein bisschen Wasser, Salz, Öl, Mehl, Lebensmittelfarbe plus eine geheime Zutat und schon entstanden viele bunte Flummis. Tanzparty war am Donnerstag angesagt. Crashtanzkurs im Hip-Hop Tanzen. Bei cooler Hip-Hop Musik aus den Charts erlernten wir einzigartige Moves und verschiedene Hip-Hop Schritte. Ein bisschen aus der Puste vom ganzen Tanzen ging es am Nachmittag etwas ruhiger zu. Es wurden Drachen aus Papier für unsere Dekoration gebastelt oder Halsketten aus Wolle für bunte Schnuller geflochten. Am Freitag hieß es Alles ist möglich Party. Wer kreativ sein wollte konnte sich sein eigenes Teelichtglas gestalten. Wer aktiv sein wollte, konnte seine erlernten Moves und Hip-Hop Schritte ausbauen und nochmal der Gruppe vorführen. Wer aber Lust aufs Kochen hatte, um seine kulinarischen Genüsse zu erweitern, konnte in der Küche helfen und allen ein köstliches Mittagessen zubereiten. Alles war möglich.

Sommerferien 2022

Diesmal war das Motto „Rund ums Haus“.  Die Kinder hatten einen riesigen Spaß sich aus Schuhkartons eigene Wohnungen zu erschaffen. Mit viel Fantasie und Kreativität entstand ein Modell der ersten eigenen Wohnung mit allem, was dazu gehört. Weitere Aktionen wie das Herstellen von Ketchupschleim oder Seife, das Entwickeln eigener Bilder mit Fotopapier oder das Gestalten eigener Stofftaschen oder Holzschlüsselanhänger. Für jeden war was dabei!

Pfingstferien 2022

bunt, bunter am buntesten...das war das Motto der Ferienwoche.

Mit geschmälertem Hygieneplan starteten 18 Kinder in eine farbenfrohe Woche, die ganz dem Thema Dekoration und Sonnentag verschrieben war. Wir sägten Blumen aus, bemalten Gläser, die anschließend mit Erde und Blumensamen gefüllt wurden und aus Baumscheiben stellten wir Aufhänger her. Danach kam Farbe ins Spiel und jeder konnte seine Bastelsachen nach seiner Fantasie bunt anmalen. Dekobälle aus Wolle, auch das war für uns kein Problem. Schnell noch ein paar bunte Papierschmetterlinge oder Fledermäuse gebastelt und bemalt, die wir auf unseren Händen balancieren ließen. Für jedes Kind war einmal Küchendienst angesagt und es hieß schnippeln, rühren, kneten. Rundherum war es wieder eine aufregende und viel zu kurze Woche.

Osterferien 2022

Osterüberraschung garantiert

Die diesjährigen Osterferien waren mit insgesamt 18 Kindern und einfachen Coronaregeln gut besucht. Eine Vielzahl von gemeinsamen Spiel- und Bastelmöglichkeiten standen auf dem Programm: Osterhasen und süße kleine Pompons Küken basteln, Osternester flechten und backen und natürlich freies Spielen nach Lust, Laune und Wetter. Am letzten Tag hieß es: Nichts wie los und Ostereiner suchen! Im Kurpark waren die Nester versteckt und warteten nur darauf gefunden zu werden. Suchspaß war garantiert und die Kinder freuten sich über die gelungene Osterüberraschung.

Faschingsferien 2022

Ein großes „Helau und Alaaf“ auf die diesjährigen Faschingsferien

Trotz abgesagtem Fasching vieler Orts hatten wir beschlossen unseren Kindern in der Ferien-betreuung eine turbulente Woche mit viel Spaß und Freude zu bieten. Was uns auch gelungen ist. Auf dem Programm standen zahlreiche Ideen für und rund um Fasching, wie Kinderschminken, verschiedene passende Faschingsspiele, ein bunter Bändertanz, selbstgestaltete Traumfänger und Papierleuchten. Auch der Kostümwahl war keine Grenzen gesetzt, wer wollte konnte jeden Tag aufs Neue kostümiert kommen. Ob als Kleine Hexe, Ritter oder Pirat, Tiger und Co es gibt viele Möglichkeiten Kinderfasching zu feiern. Doch auch die aktuelle Lage in der Ukraine war ein prägnantes Thema bei uns in der Ferienbetreuung. Wir sprachen mit den Kindern über eine außergewöhnliche Situation, die für Kinder sehr schwer zu verstehen ist, beantworteten alle Fragen so gut es ging und malten Friedensbilder aus, um somit unsere Anteilnahme zu zeigen.

Herbstferien 2021

In diesem Herbst waren wir durch Baumaßnahmen an der Schule gezwungen andere Räumlichkeiten zu nutzen. Die katholische Kirche hat uns freundlicherweise die Räume Ihres Jugendhauses zur Verfügung gestellt. Dies bedeutete für alle viel Neues und Spannendes. Nicht nur testen und Coronabestimmungen im Blick haben, nein auch umstellen und neue Räume für sich und die anderen erkunden. Schnell hatten wir uns alle eingelebt und so konnten wir unser Programm starten. Es wurden Pinata`s gebaut und eine sogar gefüllt und zum Platzen gebracht. Aus Kork wurden Bäume gebaut. Ein Tag drehte sich komplett um unsere Wahrnehmung und um Sinnestäuschungen. Es durfte ein Sternadventskalender und andere Sterne für die Adventszeit nicht fehlen. Eines der großen Highlights der Kinder war das tägliche Kochen. Hier durften die Kinder mithelfen und sich kreativ ausleben. Dabei lernten sie, natürlich unter Coronabestimmungen, was so alles gebraucht wird für Waffeln, Pizza, Plätzchen und Co. Auch das warten, bis man an der Reihe ist, war für so mancher eine Herausforderung. Am Ende waren alle glücklich und traurig, dass die Woche so schnell vorbei ging.

Sommerferien 2021

Start frei, unsere Ferienbetreuung unter dem Motto „Mittelalter“ konnte starten. „Ritter ärgere dich nicht“ hieß es und alle Kinder bastelten drauf los. Die Buben konnten ihr eigenes Ritterschild mit persönlichen Wappen herstellen und die Mädchen bastelten sich zum Thema passende Haarkränze. Am Mittwoch hieß es, Ritter und Burgfräulein aufgepasst! Wir bekamen eine einzigartige Führung durch das Hohe Schloss in Bad Grönenbach. Frau Christel Ohneberg (Kinderschlossführerin der Gemeinde) empfang uns in passender mittelalterlicher Kleidung und erzählte alles, was wir schon immer über Ritter wissen wollten. Sie berichtete kurzweilig über das Leben der Ritter, warum sie ausstarben, und wir lernten, wie hart das Leben der Bauern zu dieser Zeit war. Außerdem gab es spannendes Zusatzwissen wie z.B wer was zum Essen anzog und zu guter Letzt, konnten wir unser eigenes Papier herstellen. Abweichend vom Thema Mittelalter unternahmen wir gemeinsam mit Frau Tschugg eine Musikalische Reise ins 17. Jahrhundert. Mit Ziehharmonika und einstudierten Menuette (Tanz mit kleinen Schritten) führten wir Frau Hörmann, als Überraschung den Tanz vor. Bunt gemischt ging es weiter. Wir lernten das Verzieren von Buchstaben und die alten Schriftzeichen der Germanen. Spiel und Spaß sollte aber auch nicht zu kurz kommen. Im Freien wurde getobt, Mühle mit riesigen Spielsteinen gespielt und das einfache, zeitlose Murmelspiel wurde neu entdeckt. Neben den vielen Aktivitäten gab es jeden Tag ein üppiges Frühstück und ein selbstgekochtes Mittagessen.

Pfingstferien 2021

FERIENBETREUUNG PFINGSTEN 2021

Unsere Feriennotbetreuung stand unter dem Motto Jahreszeiten - Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Zu jeder Jahreszeit haben wir verschiedene Abgebote bereitsgestellt. Es wurden Grasköpfe gebastelt und Kresse gepflanzt, ein Windspiel angefertigt und Maulwürfe aus Tonpapier geformt. Das Highlight war: Unsere Jungs haben einen kleinen Minigolfplatz gebaut, ein Tunier geplant und durchgeführt. Jeder und da sind sich alle einig hatten viel Spaß dabei.

Osterferien 2021

Verlässliche Ferienbetreuung zu Ostern - vom 29.03. - 01.04.2021

Unsere ursprünglich geplante Osterferienbetreuung konnte wegen der zu hohen Inzidenzzahl leider nicht erfolgen. Kurzerhand und unkompliziert wurde zusammen mit der Gemeinde entschieden, für Eltern, die so kurzfristig keine andere Möglichkeit der Betreuung finden konnten, eine Notferienbetreuung bis 14:00 Uhr einzurichten.

Für die 10 anwesenden Kinder begann der Tag, natürlich unter Einhaltung der Abstandsregel mit einem ausgewogenen Frühstück. Danach wurde gebastelt, gemalt, gespielt und „genascht“. Am letzten Tag konnten die Kinder, dank des schönen Wetters ihre selbstgebastelten, von uns gefüllten und versteckten Osterhasenkörbchen suchen. Nach der anstrengenden, aber erfolgreichen Suche gab es für alle einen Hefehasen und im Nu waren die ersten Ferientage vorrüber.

Hier finden Sie uns

Kreisjugendring Unterallgäu
Champagnatplatz 4
87719 Mindelheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08261 21710

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendring Unterallgäu / Alle Rechte vorbehalten.