Segeltörn 2022 vom 07. bis 13. August

„Leinen los“ hieß es nun endlich nach zwei Jahren Pandemie.

 

Sonntag, ganz in der Früh starteten 30 Jugendliche mit vier Betreuern im Bus in Richtung Holland. Erst spät abends kamen wir am Ausgangshafen Harlingen an, wo zwei reservierte Schiffe auf uns warteten. Nachdem jeder seine Kajüte bezogen hatte, machten wir uns auf, die kleine Stadt Harlingen zu erkunden. Der nächste Morgen: Nach einem leckeren Frühstück und der ausführlichen Einweisung des Skippers hieß es für alle „Leinen los, Pfänder rein“. Bei strahlend blauem Himmel setzten wir die Segel und schipperten zur kleinsten bewohnten Watteninsel Vlieland. Angekommen ging es direkt an den wunderschönen Sandstrand zum Baden. Danach machten wir noch ein paar Besorgungen, bevor wir den Tag am Strand mit Spiel & Spaß beendeten. Dienstag nahmen wir Kurs Richtung Ijsselmeer schade, dass der Wind nicht auf unserer Seite war, und so segelten wir gemütlich nach Terschelling der zweitgrößten westfriesischen Insel. Beindruckend war der majestätische Leuchtturm „Brandaris“ den wir gemeinsam besichtigten. Mittwoch stand der Wind günstig, laut Aussage des Skippers und so fuhren wir endlich Richtung Ijsselmeer. Eins der Schiffe, die Noordster lief kurz vor der Schleuse auf eine Sandbank und musste warten, bis die nächste Flut kam, bevor es weitergehen konnte. Das zweites Schiff, die Risico war gut durch die Schleuse gekommen und legte nach der Durchfahrt einen Badestopp ein, um auf die Noordster Besatzung zu warten. Gemeinsam liefen dann beide Schiffe in den Hafen von Makkum ein. Donnerstag ging es wieder zurück aufs Wattenmeer. Gegen Mittag hieß es Trockenfallen und alle genossen die einmalige Freiheit im Wattenmeer herumstreifen. Wir hatten die ganzen Tage schönes Wetter, haben viel unternommen und ein Lagerfeuer und eine Sternschnuppenübernachtung auf dem Deck war der vollendende Abschluss dieses Segeltörns. So ging es schweren Herzens am Freitag nach Harlingen zurück, wo schon der Bus auf uns wartete. Nach einem gemeinsamen Abendessen fuhren wir zurück Richtung Heimat.

Hier finden Sie uns

Kreisjugendring Unterallgäu
Champagnatplatz 4
87719 Mindelheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08261 21710

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendring Unterallgäu / Alle Rechte vorbehalten.