Babenhausen Bereits neun Tage vor den Bezirks- und Landtagswahlen in Bayern haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihr Votum abzugeben. Wie berichtet, findet am Freitag, 5. Oktober, eine U18-Landtagswahl statt, also eine Wahl für alle, die unter 18 Jahre alt sind und noch nicht an der regulären Wahl teilnehmen dürfen. Diese läuft aber fast genauso ab: mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Urnen. Hier ein Überblick der Wahllokale im Unterallgäu.

Der Kreisjugendring beteiligt sich in Kooperation mit einigen Schulen, der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) sowie der schwäbischen Jugendbildungs- und Begegnungsstätte in Babenhausen an der U18-Landtagswahl.

Schulen: Öffentliche Wahllokale befinden sich in der Anton-Fugger-Realschule und in der Mittelschule in Babenhausen. Auch an der Pfarrer-Kneipp-Grund- und Mittelschule Bad Wörishofen und bei der Offene Ganztagsbetreuung der dortigen Wirtschaftsschule besteht die Möglichkeit, seine Stimme abzugeben. Die Wahllokale sind jeweils während der Unterrichtszeiten geöffnet.

Jugendbildungsstätte: Die „Jubi“ Babenhausen ist ebenfalls als ein Wahllokal registriert. Jugendliche können von 13 bis 18 Uhr im ersten Stock an die Wahlurnen treten.

Wahlmobil: Ein Wahlmobil steht außerdem von 15 bis 16 Uhr, auf dem Marktplatz in Ottobeuren sowie von 16.15 bis 17.15 Uhr am Rathaus in Benningen. (clb)

Hier finden Sie uns

Kreisjugendring Unterallgäu
Champagnatplatz 4
87719 Mindelheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08261 21710

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendring Unterallgäu 2019