Infos, Berichte und mehr

Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendring Unterallgäu

Am Montagabend, den 25. April 2022 konnte die Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendringes endlich wieder in Präsenz, im 7-Schwabensaal in Türkheim, stattfinden.

Die Vorstandsvorsitzende Kathrin Specht hieß alle Anwesenden herzlich willkommen und stellte die gegebene Beschlussfähigkeit von 20 stimmenberechtigten Delegierten fest. Die Tagesordnung wurde daraufhin einstimmig angenommen.  

Dann übernahm Herr Landrat Alex Eder das Wort und sprach seinen Dank und seine Wertschätzung gegenüber der Arbeit und den Mitarbeiter:innen des Kreisjugendringes, den Vereinen und Verbänden aus. Auch richtete er seinen Dank an die Kinder und Jugendlichen selbst.

Herr Michael Sell, welcher in einer Doppelfunktion für die Jugendbildungsstätte Babenhausen, aber auch stellvertretend für den Bezirksjugendring anwesend war, ergriff als nächstes das Wort. Er bedankte sich für die Zusammenarbeit und die Kooperationspartnerschaft mit dem Kreisjugendring Unterallgäu. Zudem stellte er einige Veranstaltungen und Aktionen vor, die dieses Jahr in der Jugendbildungsstätte stattfinden werden.

Frau Müller (KJR-Geschäftsführung) stellte die Jahresrechnung 2021 in Eckwerten vor. Gemäß der Tagesordnung wurde anschließend der Rechnungsprüfungsbericht durch den Kassenrevisor Markus Grauer verlesen. Da es keine Nachfragen gab, wurde die Jahresrechnung als auch die Entlastung der Vorstandschaft und Geschäftsführung beantragt und einstimmig beschlossen.

Des Weiteren wurde der Haushaltsplan in Eckwerten 2022 vorgelegt und durch Frau Müller erläutert. Nachfragen konnten beantwortet werden und dementsprechend wurde dieser einstimmig von der Vollversammlung beschlossen.

Leider konnten auch dieses Mal bei den der Nachwahlen die zwei vakanten Vorstandssitze nicht besetzt werden.

Als nächstes wurde die Aktivierungskampagne des Bayerischen Jugendringes mit dem Namen „Restart Jugendarbeit“ vorgestellt. Hierfür werden allen Kreis- und Stadtjugendringen unterstützende Gelder und Fördermöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Der Kreisjugendring Unterallgäu nutzt dieses Geld, um den „Juze on Tour“ Bus als auch den Cocktailwagen für Veranstaltungen und Aktionen kostenfrei für Gemeinden, Vereine und Verbände zur Verfügung zu stellen. Buchungsanfragen können jederzeit an die Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Unterallgäu gestellt werden.

Herr Pfindel der Evangelischen Jugend in Bayern stellte das Projekt „Lauf und beweg etwas, mach mit dem Global 6K". Dieses findet weltweit am 21.05.2022 statt und soll durch Spenden den Kindern in Afrika ein besseres Leben durch sauberes Trinkwasser ermöglichen.

Es wurde auch die Verleihung des „Memminger Freiheitspreises 1525" vorgestellt. Dieser wird im Mai mit vielen Veranstaltungen gefeiert.

Da es keine weiteren Fragen oder Wortmeldungen gab, wurde die Frühjahrsvollversammlung beendet. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diesen Abend und freuen uns auf die Vollversammlung im Herbst, welche am 21.11.2022 stattfinden wird.

FVV 25.04.2022.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [862.3 KB]

Hier finden Sie uns

Kreisjugendring Unterallgäu
Champagnatplatz 4
87719 Mindelheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08261 21710

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendring Unterallgäu / Alle Rechte vorbehalten.